HOME
 
AUSGANGSLAGE
 
PROJEKTZIELE
 
PARTNERSTRUKTUR
 
PROJEKTINHALTE
 
NEWS / PRESSE
 
KONTAKT
 
IMPRESSUM



Projektträger

Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.

Fachlich inhaltliche
Begleitung


e-hoch-x Beratungsgesellschaft mbH

Gefördert durch

Sächsische Staatsregierung

Diese Maßnahme wird mitfanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

Ziele und Lösungsansätze

Hauptziel ist die Schaffung eines dauerhaft funktionierenden Netzwerks von Herstellern und Anwendern innovativer Gesundheitstextilien in Sachsen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist die weitere Erhöhung des Bekanntheitsgrades von Produkten und Leistungen seitens der Textilanbieter. An diesem Prozess sind Textilproduzenten und Textilforscher ebenso beteiligt wie Technologiepartner aus den Bereichen IT und technische Sensorik.

health.textil 4.0 leistet einen Beitrag zur Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft durch textilintegrierte Wertschöpfungs- und Logistikketten.

Lösungsansätze: Prozesstransparenz und Zustandsdatenermittlung, z.B. durch

  • Ermittlung von Vitalfunktionen von Patienten
  • Belastungsszenarien von Pflegepersonal
  • Statusermittlung der Wirkung von funktionalisierter Bekleidung
  • Herstellung der Sicherheit der Wäscheversorgung mittels Textilkennzeichnung und integrierter Ausgabesysteme
  • Softwarelösungen und Kopplung des Textilmanagements an die Prozesse in Kliniken bzw. Pflege- und Kureinrichtungen


7. Int. Messe für Technische Textilien mit Sonderschau Gesundhei

7. Int. Messe für Technische Textilien

Veranstaltungsort:
Messe Chemnitz

Veranstaltungsart:
Fachmesse für Fachbesucher und Studenten

Öffnungszeiten:
Mo.-Mi. 9 bis 17 Uhr

Kompetenzatlas

» PDF-Download (4,33 MB)

Kompetenzatlas 2016
Textile Zukunftslösungen für die Gesundheitswirtschaft